Für viele Frauen ist eine normale Blasen- und Beckenbodenfunktion selbstverständlich.
 Ein kräftiger, intakter Beckenboden (vgl. rote Struktur im obigen Beckenbodenmodell) verhindert das Absenken der Organe und gewährleistet die Kontinenz.

Doch plötzlich können sich Symptome wie Inkontinenz, plötzlichem Drang oder eine störende Vorwölbung im Scheideneingangsbereich  bemerkbar machen! 

In unserem Blasenzentrum werden sämtliche  Blasen- und Beckenbodenbeschwerden der Frau abgeklärt und behandelt. Erstaunliche Behandlungserfolge sind möglich- auch bei Ihnen! Falls Sie keine oder nur minime Symptome beobachten, dann können wir Sie beruhigen, denn es gibt einfache Massnhamen zur Prävention!

Ich beschäftige mich als Urogynäkologe seit über 20 Jahren intensiv mit der Abklärung und Behandlung bei Beckenboden- und Blasenschwäche. Operativ bin ich vor allem an der Klinik Hirslanden Zürich und der Klinik Pyramide tätig. Konsiliarisch auch am UniversitätsSpital. Seit 20 Jahren bin ich auch in der Aus-und Weiterbildung von Ärztinnen und Ärzten, Physiotherapeutinnen sowie Beckenbodentrainerinnen  engagiert. Ich bin im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Urogynäkologie der Schweizerischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe. Als Präsident der Gesellschaft für Blasenschwäche, setzte ich mich seit Jahren in der Öffentlichkeitsarbeit ein, mit dem Ziel der Aufklärung und Information und der Hoffnung Betroffene zu ermuntern, über ihre Probleme zu sprechen.

 

PD Dr. med. Daniele Perucchini

Testen Sie Ihre Blasenfunktion im online Blasentest.  Informationen zum Ausdrucken finden sie hier.